Gesund und fit alt werden mit regelmäßigem Workout

Du weißt, dass Bewegung gut für dich ist. Aber weißt Du auch wie gut? Ich zeige dir, wie Bewegung dein Leben, durch Workout verbessern kann, von der Verbesserung deiner allgemeinen Stimmung bis hin zur Verbesserung des Sexuallebens.

Als Workout gilt jede Form von Bewegung, die auf Muskelbetätigung und das Verbrennen von Kalorien abzielt. Es gibt viele Arten von Workouts - dazu zählen Schwimmen, Joggen, Krafttraining oder Tanzen, um nur einige zu nennen. Regelmäßige Workouts haben sowohl physisch als auch psychisch viele gesundheitliche Vorteile. Ein regelmäßiges Workout kann Dir sogar helfen, länger zu leben.

Dass ein Workout gut für uns ist, haben wir alle schon unzählige Male gehört. Aber wenn Du berufstätig bist, bist du viel beschäftigt, sitzt viel und findest nur selten Zeit für ein Workout. Glücklicherweise ist es nie zu spät, anzufangen. Beginne langsam und finde mit der Zeit Wege, mehr körperliche Aktivität in dein Leben zu integrieren.


Positive Effekte von Workout

Willst Du dich besser fühlen, mehr Energie haben, Krankheiten vorbeugen und sogar länger leben? Das richtige Workout ist die Lösung!

Die gesundheitlichen Vorteile regelmäßiger Workouts sind nicht von der Hand zu weisen. Jeder profitiert von einem effektiven Workout, unabhängig von Alter, Geschlecht oder körperlichen Fähigkeiten.

Wirf einen Blick auf 10 positive Effekte, die Workouts auf deinen Körper und deinen Geist haben können.

1. Sei weniger gestresst!

Harter Tag im Büro? Die Lösung: Mache einen Spaziergang oder trainiere eine Runde im Fitnessstudio. Einer der größten Vorteile von Workouts ist der Stressabbau. Ein Workout kann helfen, geistige und körperliche Belastungen zu bewältigen. Es erhöht auch die Konzentration von Noradrenalin, einer Chemikalie, welche die Wirkung von Stress auf das Gehirn mildern kann. Nicht nur Streß kann durch einen Workout reduziert werden. Es kann auch die Fähigkeit des Körpers stärken, mit bestehenden mentalen Spannungen umzugehen.

2. Fühle dich glücklicher!

Heute ist klar, dass ein Workout die Stimmung verbessert und Depressionen, Angstzustände und Stress verringert. Ein Workout verursacht Veränderungen in den Teilen des Gehirns, die Stress und Angst regulieren.  Darüber hinaus kann sportliche Aktivität die Produktion von Endorphinen steigern, welche positive Gefühle hervorrufen und die Wahrnehmung von Schmerzen verringern. Interessanterweise spielt es dabei keine Rolle, wie intensiv dein Workout ist. Tatsächlich zeigte eine Studie, dass jede Art von körperlicher Betätigung das Gefühl einer Depression signifikant verringert. Im Gegensatz dazu zeigte eine Studie mit 26 gesunden Männer und Frauen, die normalerweise regelmäßig Sport trieben,  nach zwei Wochen ohne Sport einen negativen Effekt.


3. Reguliere dein Körpergewicht!

Workouts können helfen, Gewichtszunahme zu verhindern oder Gewichtsverlust zu fördern. Wenn Du regelmäßig trainierst, verbrennst Du Kalorien. Je intensiver das Workout, desto mehr verbrannte Kalorien.

Regelmäßige Ausflüge ins Fitnessstudio sind eine großartige Hilfe bei der Gewichtskontrolle. Mach dir aber keine Sorgen, falls Du mal nicht die Zeit findest, um jeden Tag Sport zu treiben. Jedes Workout ist besser als gar keins. Das heißt, es hilft bereits, wenn Du deinen Tag einfach aktiver gestaltest - nimm die Treppe, anstatt des Aufzugs. Oder putze die Wohnung mit mehr Schwung. Jede Form der Bewegung kann zum Workout werden. Konsistenz ist der Schlüssel.


4. Schlafe besser!

Hast Du Schwierigkeiten beim Einschlafen oder wirst Du nachts häufiger wach? Forscher haben herausgefunden, dass Menschen, die regelmäßig Sport treiben, deutlich besser schlafen und auch tagsüber mehr Energie haben.

5. Stärke dein Immunsystem!

Regelmäßige Workouts helfen nicht nur dabei, Muskeln aufzubauen und Fett zu verbrennen. Sport stärkt auch unser Immunsystem. Mehrere Studien haben eine Verbindung zwischen regelmäßigen Workouts und einem gestärkten Immunsystem gefunden. Wer mehr trainiert, wird also weniger krank.

6. Halte dein Gehirn fit!

Eine unangenehme Wahrheit: Wenn wir älter werden, wird auch unser Gehirn ein wenig ... schwächer. Degenerative Krankheiten wie Alzheimer können Gehirnzellen abtöten und dabei wichtige Gehirnfunktionen schädigen. Workouts und gesunde Ernährung können Alzheimer vielleicht nicht "heilen", doch können sie das Gehirn gegen kognitiven Verfall stärken. Regelmäßige Workouts, insbesondere zwischen dem 25. und dem 45. Lebensjahr, stärken das Gehirn und verhindern Degeneration des Hippocampus, ein wichtiger Teil des Gehirns für Gedächtnis und Lernen.

7. Starke Muskeln und Knochen!

Sportliche Aktivität und Bewegung im Allgemeinen spielt eine wichtige Rolle beim Aufbau und Erhalt starker Muskeln und Knochen. Ein Workout in Kombination mit ausreichender Proteinzufuhr kann den Muskelaufbau stimulieren. Durch Workouts werden Hormone freigesetzt, die die Fähigkeit deiner Muskeln fördern, Aminosäuren aufzunehmen. Dies hilft deinen Muskeln dabei, zu wachsen.

Mit zunehmendem Alter verlieren die Menschen Muskelmasse und Muskelfunktion, was zu Verletzungen und Behinderungen führen kann. Regelmäßige Workouts sind wichtig, um den Verlust von Muskelmasse zu reduzieren und die Kraft zu erhalten.

Sportliche Aktivität hilft auch dabei, die Knochendichte in jungen Jahren aufzubauen und dadurch Osteoporose im späteren Leben zu verhindern.


8. Verringere das Risiko für chronische Krankheiten!

Ein Mangel an regelmäßiger körperlicher Aktivität gilt weithin als eine der Hauptursachen für chronische Krankheiten. Regelmäßige sportliche Aktivität verbessert die Insulinsensitivität, die kardiovaskuläre Fitness und den Blutdruck. Im Gegensatz dazu kann ein Mangel an sportlicher Aktivität - auch kurzfristig - zu einem signifikanten Anstieg des Risikos für Typ-2-Diabetes, Herzerkrankungen und frühen Tod erhöhen.

9. Lindere deine Schmerzen!

Chronische Schmerzen beeinflussen das ganze Leben. Ein Workout kann helfen, diese Schmerzen dauerhaft zu reduzieren. Jüngste Studien zeigen, dass Sport die Fähigkeit besitzt, chronische Schmerzen zu lindern. Dadurch kann die Lebensqualität im Alter drastisch erhöht werden.

Außerdem können regelmäßige Workouts die Schmerztoleranz erhöhen und die individuelle Schmerzempfindung verringern.


10. Fit alt werden mit dem richtigen Workout!

Machst Du dir Sorgen über eventuelle Herzkrankheiten? Möchtest Du deinen Blutdruck verringern? Willst Du abnehmen? Egal wie viel Du momentan wiegst, wenn Du sportlich aktiv bist, wird das "gute" Cholesterin, gesteigert und ungesunde Triglyceride werden gesenkt. Damit sorgst Du für eine reibungslose Blutzirkulation, wodurch das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen drastisch verringert wird.

Regelmäßige körperliche Aktivität hilft dabei, vielen gesundheitlichen Problemen vorzubeugen oder mit ihnen umzugehen. Dazu gehören:


Workout gut für Körper und Geist

Wie baue ich regelmäßiges Workout in meine Routine ein?

Werde aktiver im Alltag!

Selbst mit kleinen Änderungen lassen sich langfristige Effekte erzielen. Nimm öfter mal das Fahrrad anstelle des Autos. Mache dich auf den Weg zu deinem Kollegen, anstatt einfach eine E-Mail zu schreiben. Stehe an deinem Schreibtisch. Parke weiter weg von deinem Ziel. Die Möglichkeiten, im Alltag aktiver zu sein sind nahezu grenzenlos.


Sei aktiv mit Freunden und Familie!

Mit einem Trainingspartner fällt die Überwindung zum Workout leichter. Soziale Aktivitäten, die Bewegung beinhalten, sind auch eine gute Möglichkeit. Du kannst dich natürlich auch einer Trainingsgruppe oder -klasse bei der Arbeit anschließen. Oder werde Mitglied in einem Sportverein, wo du Gleichgesinnte triffst.

Verfolge deinen Fortschritt!

Das Führen eines Protokolls deiner Workouts oder das Verwenden moderner Fitness-Tracker, hilft dir, deine Ziele zu verfolgen und motiviert zu bleiben.


Sorge für Spaß bei deinem Sport!

Wenn Du die Möglichkeit hast, höre Musik beim Sport oder schaue fern. Dies empfiehlt sich vor allem für eintönige Workouts auf dem Fahrradergometer oder dem Stepper.

Sorge für eine bunte Mischung beim Workout

Wenn Du dich immer an das gleiche Workout hältst, wird nicht nur die Wirkung mit der Zeit nachlassen. Ziemlich sicher wird dir irgendwann auch langweilig. Eine Kombination verschiedener Workouts kann die Lösung sein!


Mache dich unabhängig von äußeren Umständen!

Suche dir gezielt Workouts heraus, die Du auch bei schlechtem Wetter durchziehen kannst. Auch ohne Mitgliedschaft im Fitnessstudio kannst Du zum Beispiel in einem Einkaufszentrum spazieren, im Hausflur Treppen steigen oder zuhause Kniebeugen und Liegestütze machen. Schlechtes Wetter ist kein Grund, nicht zu trainieren!

Fit alt werden mit Yoga und Pilates als Workout

Sowohl Pilates als auch Yoga sind Aktivitäten, die Körper und Geist stärken. Du kannst in fast jedem Fitnessstudio Yoga und/oder Pilates ausüben oder es zu Hause mit einem Buch, einer DVD oder einem Online-Tutorial erlernen. Für die Grundformen beider Workouts bedarf es nur einer Matte und ausreichend freier Fläche. Da es sehr einfach ist, sowohl Yoga als auch Pilates an dein individuelles Fitnessniveau anzupassen, kann fast jeder die gesundheitlichen Vorteile dieser Workouts genießen.

Pilates das Trainingsprogramm für einen gesunden Körper

Stärkung des Körpers

Yoga und Pilates fördern deine Flexibilität, deine Bewegungsfreiheit, dein Gleichgewicht und deine Körperhaltung. Pilates stärkt die Muskulatur, ohne dabei deren Masse zu erhöhen. Pilates stärkt die Core- und Rückenmuskulatur und kann helfen, Rückenschmerzen zu lindern. Yoga kann Ihre Herzfrequenz und Ihren Blutdruck senken. Beide Workouts sollten eine Trainingsroutine ergänzen, die Ausdauer-Übungen wie Joggen, Schwimmen oder Radfahren umfasst.

Stärkung des Geistes

Der mentale Fokus, der für eine korrekte Ausführung von Pilates und Yoga erforderlich ist, hilft beim Stressabbau. Die Übungen helfen auch dabei, besser zu schlafen und die Stimmung zu verbessern.


Workout mit Yoga

Fazit zum Workout

Ein effektives Workout bietet unglaubliche Vorteile, die nahezu jeden Aspekt deiner Gesundheit verbessern können. Du wirst energetischer und glücklicher sein und besser schlafen. Es wird dir beim Abnehmen helfen, das Risiko chronischer Krankheiten verringern und dein Sexualleben verbessern.

Dabei ist es irrelevant, welchen Sport Du ausübst. Solange Du ein Workout in deine Routine einbaust, wird sich deine Gesundheit in vielerlei Hinsicht verbessern.



Möchtest du immer am Ball bleiben?

Trage dich in meinen kostenlosen Newsletter ein 

und erfahre immer als erster von neuen Beiträgen und vielen Extras!

Bonus kostenloses Rezeptheft mit meinen Lieblingsrezepten für eine gesunde Ernährung