Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Nährstoffe

Wo sind unsere Nährstoffe geblieben?

Nährstoffe sind wichtig für unsere Gesundheit aber leider bekommt unser Körper meistens nicht genug davon. Monokulturen, Bodenauszehrung, der Einsatz starker Schädlingsbekämpfungs- und Düngemittel haben dazu geführt, dass der Nährstoffgehalt unseres Bodens drastisch abgenommen hat und somit haben unsere Nahrungsmittel nicht mehr soviele Nährstoffe. Heute müsstest du teilweise 10 Portionen von Obst oder Gemüse essen damit du die Nährstoffe bekommst die vor 50 Jahren in einer Portion waren. 

Nährstoffe Ackerböden

7 Probleme mit der heutigen Nahrung

Immer weniger Nährstoffe

Durch unsere modernen Getreide-, Obst- und Gemüseanbau habt der Nährstoffgehalt in unseren Nahrungsmitteln drastisch abgenommen. Wir haben ausgelaugte Böden und synthetische Düngemittel. Getreide, Obst und Gemüse wird teilweise vor dem Reifwerden abgeerntet, es gibt künstlich herbeigeführte Reifung und dann noch die Langstreckentransporte. Bei all diesen Faktoren gehen die Nährstoffe leider verloren.

Das Ackerland ist zerstört

Aus unseren Böden verschwinden die Nährstoffe weil über Jahrzehnte Raubbau mit dem Ackerland betrieben wurde. Es gibt Monokulturen, aggressive Schädlingsbekämpfungs- und Düngemittel und diese Art von Landwirtschaft zerstört unsere Böden.

Ackerland ohne Nährstoffe

Massentierhaltung

Durch die Massentierhaltung entstehen viele Probleme. Der Tierschutz wird missachtet, die Tiere bekommen künstliche Hormone damit sie schneller wachsen und zunehmen. Durch die vielen Tiere in viel zu engen Ställen verbreiten sich natürlich auch die Krankheitserreger unter den Tieren und es kommt zum Mißbrauch von Antibiotika das sich dann im Fleisch absetzt und was wir dann zu uns nehmen.

Nährstoffe, Massentierhaltung

Chemikalien in unserem Essen

In unseren verarbeiteten Lebensmittel sind hunderte verschiedene Chemikalien enthalten wie z.B. Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und Farbstoffe. Diese Zusatzstoffe werden mit einigen gesundheitlichen Problemen in Verbindung gebracht wie z.B. Krebs, Migräne und Fettleibigkeit

Synthetische Vitamine

Vielen Lebensmittel und auch Nahrungsergänzungsmitteln werden synthetische Vitamine zugeführt. Diese Vitamine kann unser Körper aber nicht immer so verarbeiten wie die natürlichen Vitamine. Dies kann dann zu gesundheitlichen Problemen wie Nährstoffmangel oder auch Allergien führen

Nährstoffe synthetisch

Raffinierte Lebensmittel

Durch die teilweise starke Verarbeitung unserer Lebensmittel werden ihnen die wichtigen natürlichen Nährstoffe entzogen. Bei diesen Verarbeitungsprozessen werden beispielsweise die natürlichen Probiotik und Enzyme abgetötet und gleichzeitig Inhaltstoffe hinzugefügt die für den menschlichen Körper schädlich sein können.

Politik, Geld und Nahrungsmittel

Diese Mischung ist leider keine gute. Leider ist auch in der Nahrungsmittelindustrie nur der Profit wichtig. Daher wird Druck auf die Politik ausgeübt das gewisse Gesetzte herauskommen die nicht unbedingt gut für die Gesundheit sind sondern für die höheren Gewinne der Industrie.

Der größte Teil unserer Lebensmittel wird von einer geringen Zahl an zusammengeballten Wirtschaftskonzernen angebaut, geerntet, produziert und anschließend vermarktet. Es liegt also in den Händen nur weniger Akteure was in unseren Mündern landet. Und ob das immer nur zu unserem Besten ist?

In den Nachrichten kommen immer öfter Berichte über Verunreinigungen. Es treten also immer häufiger Probleme mit der Lebensmittelsicherheit auf.

Nahrungsergänzung ist nicht gleich Nahrungsergänzung

Nährstoffe, Nahrungsergänzung

Aus den oben genannten Gründen greifen immer mehr Menschen zu Nahrungsergänzungsmitteln. Aber auch hier ist Vorsicht geboten. Es gibt viele Nahrungsergänzungsmittel denen werden synthetische Vitamine zugeführt die unser Körper aber nicht gut verarbeiten kann. Sie werden einfach wieder durch den Urin ausgeschieden (das nenne ich dann teures Pinkeln). 

Es ist also wichtig unbedingt darauf zu achten hochwertige Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen damit man dem Körper wirklich etwas Gutes tut. 

Aber wie erkenne ich ein gutes Nahrungsergänzungsmittel?

Ein gutes Nahrungsergänzungsmittel besteht nur aus natürlichen Zutaten. Ihnen werden keine künstlichen Zusatzstoffe zugefügt.


Möchtest du immer am Ball bleiben?

Trage dich in meinen kostenlosen Newsletter ein 

und erfahre immer als erster von neuen Beiträgen und vielen Extras!

Bonus kostenloses Rezeptheft mit meinen Lieblingsrezepten für eine gesunde Ernährung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.